Restrukturierung für Unternehmen

Unternehmen werden stetig durch Veränderungen im nächsten Marktumfeld sowie von dynamischen Entwicklungen im internationalen Raum beeinflusst. Preisschwankungen, das Agieren von Wettbewerbern und steigende oder sinkende Nachfrage sind nur einige Stichworte. Reagiert die Unternehmensführung zu spät, falsch oder gar nicht darauf, ist eine Krisensituation oft die unweigerliche Folge. Die Restrukturierung ist häufig der einzige Weg, wieder Halt zu gewinnen – die Experten von AVATAR sind spezialisiert auf solche Fälle, in denen Vieles auf dem Spiel steht. Wir gehen jedes Problem lösungsorientiert und mit der nötigen Empathie an.

SITUATION ERKENNEN – UND HANDELN

Nicht selten scheuen sich Unternehmen davor zuzugeben, dass sie sich auf dem Weg in eine Krise – sei sie nun finanzieller oder strategischer Art – befinden. Wir wissen aus Erfahrung, dass in schwierigen Phasen mit professionellem Management meist erfolgreich gegengesteuert werden kann. Werden nicht früh genug Maßnahmen eingeleitet und kommt es zur Ertrags- oder sogar Liquiditätskrise, sind konsequente Handlungsrichtlinien gefordert. Diese werden von uns gemeinsam mit der Unternehmensleitung im Rahmen der Restrukturierung festgelegt und durchgesetzt.

Restrukturierung: schonungslose Analyse, klare Entscheidungen

Ist die Krise ein Fakt, gilt: keine Zeit verlieren. Das Restrukturierungskonzept muss so schnell wie möglich innerhalb des Unternehmens integriert werden. Hierfür steht an erster Stelle eine detaillierte und kompromisslose Analyse. Zentrale Fragen sind unter anderem:

– Ist die kurz-, mittel- und langfristige Liquidität gesichert?
– Ist die Unternehmensstruktur und -organisation effizient und zeitgemäß?
– Ist das derzeitige Geschäftsmodell noch zukunfts- und wettbewerbsfähig?
– Steuert das Unternehmen die passenden Märkte an?
– Wie sieht das Potenzial der Mitarbeiter aus?

Wir analysieren das Unternehmen objektiv und ohne Umschweife. Strukturelle, finanzielle und wirtschaftliche Faktoren werden auf den Prüfstand gestellt. Anschließend erstellen wir ein ausgefeiltes Konzept zur Restrukturierung, das einzelne Handlungsschritte zur Erreichen der notwendigen Veränderungen enthält. In partnerschaftlicher Zusammenarbeit zwischen unseren Beratern und dem Unternehmen wird ein entsprechender Fahrplan entwickelt, der Etappenziele definiert. Einen Restrukturierungsplan umzusetzen erfordert gleichermaßen Härte und Konsequenz sowie Flexibilität und Anpassungsfähigkeit. Wir unterstützen Unternehmen bei diesem Balanceakt zwischen der Verfolgung des festgesetzten Plans und der kurzfristigen Reaktion auf unvorhersehbare Ereignisse.

Nachhaltige Restrukturierung in verschiedenen Krisen-Phasen

Wir helfen Unternehmen in unterschiedlichen Stadien der Krisenentwicklung mit einem auf ihre Situation und ihre Mittel abgestimmten Restrukturierungsplan. Dazu zählen:

Die strategische Krise:
Die Strategiekrise entsteht durch Marktveränderungen, politische oder wirtschaftliche Schwankungen und Änderungen im Konsumverhalten der Bevölkerung. Diese Faktoren beeinflussen den Erfolg des Unternehmens und können bei verspäteter Reaktion zur Ertragskrise führen, wenn Umsätze ausbleiben.

Die Ertragskrise:
Verzeichnet ein Unternehmen stagnierende oder fallende Umsätze bzw. keine Gewinne, befindet es sich bereits in der Ertragskrise. Verluste entstehen – und oftmals lassen sich laufende Kosten nicht oder nicht schnell genug reduzieren, was gegebenenfalls zur Liquiditätskrise führt.

Die Liquiditätskrise:
Können Forderungen nicht mehr beglichen und Kleinschulden nicht mehr getilgt werden, besteht mangelnde Liquidität. Oftmals werden erst in diesem Stadium Maßnahmen ergriffen, obwohl eine Restrukturierung dies hätte verhindern können. Wird nicht rechtzeitig eingelenkt, droht die Insolvenz.

Die Insolvenz:
Ist das Unternehmen dauerhaft zahlungsunfähig, erstellen wir ein Fortführungskonzept, führen eine Unternehmensbewertung durch und kümmern uns um eine Auffanggesellschaft.

Unternehmen, die nicht sicher sind, ob eine Krise vorliegt und in welchem Stadium sie sich befindet, beraten wir gerne. Natürlich helfen wir Ihnen auch weiter, wenn Sie sich bereits in einer Krise befinden. Grundsätzlich gilt: Je früher gehandelt wird, desto größer ist der Handlungsspielraum und die Erfolgschance für einen Turn Around. Per E-Mail an office@avatar.at oder unter ☎ + 43 2252 90 323 sind wir für Sie erreichbar.